Abacando Investmentfondsberatung Sankt Augustin

Investmentsteuerreform 2018 - Freibetrag

Entfall des Bestandsschutzes für Alt-Anteile

Das Gesetz zur Reform der Investmentbesteuerung (Investmentsteuerreformgesetz - InvStRefG) tritt am 01.01.2018 in Kraft. Anleger mit Fondsanteilen, welche vor 2009 erworben wurden, haben bisher von einem Bestandsschutz profitiert, die Kursgewinne dieser Anteile blieben trotz Abgeltungssteuer steuerfrei. Diese Regelung entfällt zum Jahreswechsel.

Am 31.12.2017 werden alle Fondsanteile fiktiv verkauft und am 01.01.2018 neu erworben. Durch den bisher vorhandenen Bestandsschutz für Alt-Anteile entsteht durch die fiktiveTransaktion dieser Anteile keine Steuerpflicht.

Werden die früheren Alt-Anteile ab 2018 veräußert, sind die Wertsteigerungen, wie bei allen nach 2008 erworbenen Fondsanteilen, zu versteuern.

Jeder Anleger, der Alt-Anteile zum Jahreswechsel in seinem Depot hält, erhält einen Freibetrag von 100.000 € auf Gewinne aus diesen Anteilen. Bei Ehepaaren mit Gemeinschaftsdepots sind dies also zusammen 200.000 € Freibetrag.

Im Rahmen einer Schenkung könnten Alt-Anteile noch in 2017 z.B. an Kinder, Enkel übertragen werden. Diese würden dann ebenfalls jeweils einen Freibetrag von 100.000 € auf Gewinne aus diesen Anteilen erhalten.

Bei steuerlichen Fragen hilft Ihnen Ihr Steuerberater. Fragen zu Anteilsüberträgen beantworten wir Ihnen gerne.

Hier erreichen Sie uns.

Zugehörige Artikel

Fondsberatung, Versicherungsberatung:

persönlich und individuell.

Kontakt

Hier erreichen Sie die Abacando GmbH, Ihren Berater für Investmentfonds und Versicherungen aus Sankt Augustin im Rhein-Sieg-Kreis zwischen Bonn und Siegburg.

02241 165 98 28

info@abacando.de

 
Fonds Forum - Ihr Maklerpool für Fonds, Service für unabhängige Finanzanlagenvermittler und Fondsberater

powered by Fonds Forum

Ihr Maklerpool für Investmentfonds